Das Projekt » Regionale Foren

Regionale Foren

Die Herausforderungen, die sich durch die Rückkehr der Großraubtiere ergeben unterscheiden sich von Region zu Region, ebenso wie die Lösungsansätze für mögliche Konflikte.

Die Projektpartnerinnen und Projektpartner sind der Überzeugung, dass ein Miteinander von Mensch und Großraubtieren dann gelingen wird, wenn die regionalen Akteurinnen und Akteure aus Jagd, Naturschutz, Landwirtschaft sowie die Fachbehörden zusammenarbeiten. Aus diesem Grund entstehen derzeit in unterschiedlichen Regionen Baden-Württembergs sogenannte Regionale Foren zum Umgang mit Großraubtieren. Sie setzen sich aus Akteurinnen und Akteuren der genannten Gruppen zusammen. In den Regionalen Foren kommen die Betroffenen miteinander ins Gespräch, tauschen Meinungen aus und entwickeln Vorschläge für ein auf die Region angepasstes Wildtiermanagement von Großraubtieren. Eine entsprechende Moderation des Prozesses soll dabei die Vertrauensbildung zwischen den Teilnehmenden unterstützen. Diese Foren finden derzeit in drei Schwerpunktregionen statt.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Tätigkeitsberichten und Protokollen aus den Schwerpunktregionen.

Der Luchs und die Herausforderungen der Landwirtschaft im Schwarzwald

  • Grossraubtiere in Baden-Württemberg
Drei Luchse waren 2015 im Schwarzwald unterwegs, ein Wolf wurde bei Lahr und einer im Schwäbischen überfahren. Zeit also, sich auch bei uns auf den Umgang mit Großraubtieren vorzubereiten. Erfahrungen aus der Schweiz können dabei helfen. weiterlesen...
Artikel erschienen am: 14.03.16 - Kommentare (6)

Regionales Forum im Südschwarzwald

  • Grossraubtiere in Baden-Württemberg
Das Regionale Forum im Südschwarzwald wurde im November 2015 eingerichtet. Themen zu Luchs und Wolf werden unter Beteiligung von Verbandsvertreterinnen und Vertretern des Naturschutzes, der Jagd und Landwirtschaft erörtert. weiterlesen...
Artikel erschienen am: 15.2.16 - Kommentare (0)

Regionales Forum auf der Alb erstellt Faltblatt zum Wolf

  • Grossraubtiere in Baden-Württemberg
Das Regionale Forum zum Umgang mit Großraubtieren auf der Schwäbischen Alb hat ein informatives Faltblatt zum Thema Wolf erstellt, dieses enthält einen Überblick zur Verbreitung der Tiere, erste Leitlinien zum Herdenschutz und nennt wichtige Handlungsempfehlungen und Ansprechpartner. weiterlesen...
Artikel erschienen am: 15.02.2015 - Kommentare (0)

Erstes Treffen im Mittleren Schwarzwald

  • Grossraubtiere in Baden-Württemberg
Der Mittlere Schwarzwald bildet eine Schwerpunktregion des Projektes. Aus aktuellem Anlass fanden im Elztal erste Gespräche statt. weiterlesen...
Artikel erschienen am: 01.07.2015 - Kommentare (0)

Luchs- und Wolfsmonitoring

Bitte melden Sie Hinweise auf Luchs oder Wolf an die FVA:

Telefon: 0761 / 4018-274
Mobil: 0173 / 6041117
(täglich erreichbar)

Informationen zum Monitoring

© 2016 - ein Kooperationsprojekt der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) unter Beteiligung von Jagd-, Naturschutz- und Landwirtschaftsverbänden

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Luchs und Wolf in Baden-Württemberg, Schwarzwald, Schwäbische Alb, Schwäbischer Wald