Das Projekt » Rückkehr der Großraubtiere » Monitoring » aktuelles aus dem Luchsmonitoring
Autor: Micha Herdtfelder, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt BW | Datum: 15.11.2016 | Kommentare: 0

Luchsnachweis im Südschwarzwald

Einem Jäger im Südschwarzwald gelang im Oktober 2016 ein Fotofallenbild eines Luchses. An der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt erbrachte der Abgleich mit anderen Luchsfotos, dass das Tier seit März 2015 in der Region ist.

Luchs nachweislich seit eineinhalb Jahren im Südschwarzwald unterwegs

Im Oktober 2016 meldete ein Jäger an die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg (FVA) die Aufnahme eines Luchses in seinem Revier im Südschwarzwald. Auf dem Foto war ein Luchs zu erkennen, wie er einem Dachs begegnete.

Da Luchse eine individuelle Fellzeichnung besitzen, wurde ein Abgleich mit anderen Luchsbildern aus Baden-Württemberg vorgenommen. Vergleichbar mit einem Fingerabdruck kann das Punktmuster auf einem Luchsfell einem bestimmten Individuum zugeordnet werden. Um eindeutige Punkte auf einem Fell zu erkennen, ist eine entsprechende Bildqualität Voraussetzung. Diese ist bei Fotofallenfotos jedoch nicht immer gegeben. Zudem müssen Bilder die gleiche Köperpartie zeigen.

Im Fall des aktuell im Südschwarzwald fotografierten Luchses waren die Kriterien für einen Individualabgleich gegeben. Es konnte nachgewiesen werden, dass der Luchs im März 2015 bereits von einer anderen Fotofalle (ca. 10 km Luftlinie entfernt) dokumentiert wurde. Im Zeitraum zwischen diesen beiden Luchsnachweisen wurden gelegentlich Sichtungen sowie ein sehr unscharfes Luchsbild an die FVA gemeldet. Der Fotoabgleich ist nun ein zuverlässiger Hinweis darauf, dass im Südschwarzwald seit März 2015 ein Luchs sesshaft ist. Über das Geschlecht, das Alter und die Herkunft des Tieres ist nichts bekannt. Möglicherweise wird ein Fotoabgleich mit den in der Schweiz bekannten Fotos weitere Erkenntnisse bringen. In den vergangenen Jahren waren mehrfach männliche Luchse aus dem Schweizer Jura und den Schweizer Alpen nach Baden-Württemberg zugewandert.

  • Luchsnachweis, Oktober 2016 im Südschwarzwald  » Click to zoom ->

    Luchsnachweis, Oktober 2016 im Südschwarzwald

  • Luchsnachweis, März 2015 im Südschwarzwald  » Click to zoom ->

    Luchsnachweis, März 2015 im Südschwarzwald

Als registrierter Benutzer können Sie den Artikel bewerten und kommentieren.
Hier gehts zur Registrierung.

Kommentare zu diesem Artikel

© 2016 - ein Kooperationsprojekt der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) unter Beteiligung von Jagd-, Naturschutz- und Landwirtschaftsverbänden

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Luchs und Wolf in Baden-Württemberg, Schwarzwald, Schwäbische Alb, Schwäbischer Wald